© Getty Images/onurdongel/IStockphoto.com

Wirtschaft
07/25/2022

Wiener Promi-Innenarchitekt meldet Konkurs an

Keine Fortführung geplant. Massive Umsatzverluste in Coronakrise.

Über das Vermögen der Wiener Innenarchitektur Einwaller & Partner ist am Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet worden. Eine Fortführung des Unternehmens, das auf Einrichtungen im oberen Preissegment spezialisiert war und zuletzt noch acht Mitarbeiter hatte, ist laut Gläubigerschutzverband AKV nicht geplant. Als Grund für die Pleite geben KSV und AKV auf Basis ihrer Informationen massive Umsatzverluste im Zuge der Coronakrise an

So ist es laut KSV1870 seit mehreren Jahren nicht gelungen, zwei vollausgestattete Luxuswohnungen in Wien zu verkaufen. Dabei habe es sich um ein wesentliches Projekt des Innenarchitekturbüros gehandelt, dessen Verbindlichkeiten sich nunmehr auf 3 Mio. Euro belaufen. Es sind neben der Mitarbeiter gut 50 Gläubiger betroffen. Das verteilbare Vermögen ist noch zu erheben. Die Firma hat ihrer Schließung bereits zugestimmt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare