© EPA/GIAN EHRENZELLER

Wirtschaft

VW-Chef Diess: Tesla in vielen Dingen doppelt so schnell

VW beschleunigt eigene Prozesse ebenfalls.

06/01/2022, 12:24 PM

Volkswagen-Chef Herbert Diess sieht den US-Elektroautobauer Tesla auf absehbare Zeit als Taktgeber fĂŒr die Automobilindustrie. Tesla sei in vielen Prozessen doppelt so schnell wie der Rest der Industrie, sagte Diess am Mittwoch bei einem Automobil-Symposium in Bochum. "Da kann man sich das eine oder andere abschauen, manches nicht." Tesla habe bisher aufgrund seiner ĂŒberschaubaren Modellpalette von Skaleneffekten profitiert.

Mit dem gleichzeitigen Hochlauf der neuen Fabriken in Austin im US-Bundesstaat Texas und in GrĂŒnheide bei Berlin stehe der Rivale nun vor einer BewĂ€hrungsprobe. Die AblĂ€ufe wĂŒrden dadurch komplexer.

Rennen wird "eng"

Volkswagen nehme ebenfalls Tempo auf. Nach zwei Werken in China solle im August auch in den USA die Produktion von E-Autos beginnen. "Wir bringen da schon auch Momentum hin", sagte Diess. Das Rennen mit Tesla werde in den nĂ€chsten Jahren sicherlich eng, aber der US-Konzern mĂŒsse es auch erst einmal schaffen, die beiden komplexen Werke hochzufahren. Er zeigte sich zuversichtlich, dass Volkswagen den Wandel zu einem MobilitĂ€tskonzern schaffen werde.

Gemessen an seiner GrĂ¶ĂŸe sei der Konzern ausreichend schnell unterwegs. "Wir mĂŒssen natĂŒrlich diesem Wettbewerb standhalten, sonst sind die ArbeitsplĂ€tze weg - in Wolfsburg und gehen nach GrĂŒnheide, wenn Sie so wollen." Deshalb habe Volkswagen beschlossen, mit der Trinity-Fabrik vor den Werkstoren in Wolfsburg ein neues Werk zu bauen.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

VW-Chef Diess: Tesla in vielen Dingen doppelt so schnell | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat