Spar rückt bei Marktanteilen näher an Rewe heran

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
12/07/2020

Produktrückruf für Naturreis und Weizenmehl von Spar

In den Produkten der Eigenmarke wurden Verunreinigungen entdeckt. Die Lebensmittel sollen nicht konsumiert werden.

Die Supermarktkette "Spar" hat am Montag zwei Produkte der Eigenmarke wegen Verunreinigungen zurückgerufen. Im Produkt "SPAR Vital Naturreis Langkorn fertig in 10 Min. 500g" bei der Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.1.2022 wurden geringe Mengen Bulgur gefunden.

Dadurch könne der glutenfreie Reis möglicherweise durch das Allergen Gluten verunreinigt sein, hieß es in einer Aussendung des Unternehmens.

Im Produkt "SPAR Weizenmehl universal naturrein Typ W480" bei der Charge L789 12/12:05 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Oktober 2021 sind bakterielle Verunreinigungen festgestellt worden. "Spar" rief daher beide Produkte vorsorglich zurück.

Kunden wurden aufgefordert, diese Lebensmittel nicht zu konsumieren. Der Reis ist allerdings für Menschen, die nicht unter einer Gluten-Unverträglichkeit leiden, unbedenklich.

Alle Käufer eines der beiden Produkte können dieses im nächstgelegenen "Spar"-, "Eurospar", "Interspar-" oder Maxi-Markt zurückgeben. Den Kaufpreis bekommen sie auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.