Der Wechselkurs macht Adobe zu schaffen

© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Wirtschaft
11/10/2020

Photoshop-Konzern Adobe macht Milliarden-Zukauf

Der Konzern dürfte laut eigenen Angaben Software-Unternehmen Workfront um 1,5 Milliarden Dollar kaufen.

Der US-Software-Konzern Adobe verstärkt sich mit einem Zukauf. Der Photoshop-Hersteller übernimmt nach eigenen Angaben das das im US-Bundesstaat Utah ansässige Software-Unternehmen Workfront für 1,5 Milliarden Dollar. Workfront entwickelt webbasierte Arbeitsmanagement- und Projektmanagementsoftware. Beide Firmen sind bereits seit Jahren Partner und haben gemeinsame Kunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.