Der Wechselkurs macht Adobe zu schaffen
Der Wechselkurs macht Adobe zu schaffen

© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Wirtschaft

Photoshop-Konzern Adobe macht Milliarden-Zukauf

Der Konzern dürfte laut eigenen Angaben Software-Unternehmen Workfront um 1,5 Milliarden Dollar kaufen.

11/10/2020, 07:19 AM

Der US-Software-Konzern Adobe verstärkt sich mit einem Zukauf. Der Photoshop-Hersteller übernimmt nach eigenen Angaben das das im US-Bundesstaat Utah ansässige Software-Unternehmen Workfront für 1,5 Milliarden Dollar. Workfront entwickelt webbasierte Arbeitsmanagement- und Projektmanagementsoftware. Beide Firmen sind bereits seit Jahren Partner und haben gemeinsame Kunden.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat