FILE PHOTO: The PayPal logo is seen at a high-tech park in Beersheba

© REUTERS / AMIR COHEN

Wirtschaft
10/20/2021

Bezahldienst Paypal ist an Pinterest interessiert

Angeblich wird schon über Preis für den Onlinedienst verhandelt. Aktie legt um zehn Prozent zu.

Der US-Online-Bezahldienst Paypal ist Kreisen zufolge an dem Internet-Netzwerk Pinterest interessiert. Paypal sei jüngst an Pinterest herangetreten, um eine mögliche Übernahme auszuloten, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf mit der Situation vertraute Informationen.

Die Unternehmen hätten über einen Preis von 70 US-Dollar je Aktie verhandelt, was Pinterest mit rund 39 Milliarden Dollar bewerten würde, hieß es. Dies würde eine Prämie von 26 Prozent auf den Schlusskurs von Dienstag bedeuten. Paypal kommt derzeit dank des Online-Shoppingbooms auf eine Marktkapitalisierung von 320 Milliarden Dollar.

Es sei derzeit offen, ob es zu einem Abschluss komme, auch könnten sich die Bedingungen noch ändern, hieß es aus den Kreisen. Ein Paypal-Sprecher war laut Bloomberg für einen Kommentar kurzfristig nicht zu erreichen, ein Sprecher von Pinterest konnte sich kurzfristig nicht dazu äußern. Pinterest-Aktien legten nach dem Bericht um fast 10 Prozent zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.