Neuwagen für den Export, im Hafen von Lianyungang, Provinz Jiangsu

© REUTERS/CHINA DAILY

Wirtschaft
04/10/2020

"Nur" minus 43 Prozent: Talfahrt auf Chinas Automarkt gebremst

Im Februar hatte der Einbruch im größten Automarkt der Welt noch unglaubliche 79 Prozent betragen. Im März war der Absturz gedämpfter.

Die rasante Talfahrt auf dem chinesischen Automarkt infolge des Coronavirus-Ausbruchs hat sich im März zumindest etwas verlangsamt.

Der Absatz fiel im Vergleich zum Vorjahr um 43,3 Prozent auf 1,43 Millionen Fahrzeuge, wie der Branchenverband CAAM mitteilt.

Im Februar hatte es noch einen Einbruch von 79 Prozent gegeben. Allerdings schwächelte der weltgrößte Automarkt auch schon vor der Coronakrise. Der März war der 21. Monat in Folge mit einem Absatzrückgang.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.