FILE PHOTO: SpaceX owner and Tesla CEO Elon Musk gestures during a conversation with legendary game designer Todd Howard at the E3 gaming convention in Los Angeles

© REUTERS / MIKE BLAKE

Wirtschaft

Minus 70 Prozent: Tesla-Aktie fällt und fällt

Kursminus im Jahr 2022: Berichte über Produktionskürzungen in China belasteten den Aktienkurs

12/28/2022, 12:14 PM

Um die Aktien von Tesla machen die Anleger auch nach Weihnachten einen großen Bogen. Berichte über Produktionskürzungen in China belasteten am Dienstag die Anteile des Elektroauto-Herstellers. So berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass im Werk in Shanghai ab Jänner die Fertigung vorübergehend gestoppt werden soll. Dies lasse die Sorgen über eine schwächere Nachfrage wieder aufleben, hieß es.

Zum Handelsschluss am Dienstag notierten die Aktien auf dem tiefsten Stand seit August 2020 und verbuchten ein Minus von 11,4 Prozent auf 109,10 Dollar (102,7 Euro). Es war der siebente Verlusttag in Folge. Die Talfahrt dürfte am Mittwoch weitergehen: Vorbörslich lag die Aktie um 3,7 Prozent im Minus.

Im Jahr 2022 summiert sich das Kursminus damit auf fast 70 Prozent. Die Marktkapitalisierung, die im November 2021 noch bei etwas mehr als 1,2 Billionen Dollar gelegen war, sank inzwischen auf knapp 345 Milliarden Dollar (325 Mrd. Euro) und fällt damit geringer aus als etwa der Börsenwert des Einzelhändlers Walmart oder der Bank JPMorgan. Tesla fiel durch den aktuellen Kurssturz zudem aus den Top 10 der wertvollsten Unternehmen im S&P 500 heraus.

In der Vorwoche hatte Tesla-Chef Elon Musk versprochen, im kommenden Jahr keine weiteren Aktien des Elektroauto-Herstellers zu verkaufen und wahrscheinlich auch 2024 nicht. Der umstrittene Konzernlenker veräußerte unlängst Tesla-Aktien für fast 40 Mrd. Dollar. Die Einnahmen dienten vor allem der Finanzierung der 44 Mrd. Dollar teuren Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter.

Der Tesla-Chef steht wegen der operativen Probleme bei dem Elektroautobauer unter Druck. So hatte der Konzern zuletzt die Preise zum Teil gesenkt, die Produktion in China zurückgefahren und in den USA großzügige Rabatte gewährt, um die Verkäufe zum Jahresende nochmals anzukurbeln.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Minus 70 Prozent: Tesla-Aktie fällt und fällt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat