┬ę Getty Images/iStockphoto/anyaberkut/iStockphoto

Wirtschaft Immo

Darf die Hausverwaltung Aufwand-Honorare verrechnen?

Experten beantworten Ihre Leserfragen jeden zweiten Montag am KURIER-Telefon. Rufen Sie an oder schicken Sie Fragen an immo@kurier.at, die Antworten lesen Sie hier.

02/02/2023, 04:00 AM

Ich bin neuer Mieter in einem Haus, wo sowohl Wohnungseigent├╝mer als auch Mieter leben. Ein Vertrag der Hausverwaltung ist mir nicht bekannt. Mir wurde nur gesagt, dass diese schon immer gewerkt h├Ątte. Diese hebt f├╝r das Einholen von Kostenvoranschl├Ągen ein Aufwand- oder M├╝heverwaltungshonorar ein, geht das?

Rechtsanw├Ąltin Katharina Braun antwortet: 

Eine Hausverwaltung kann auch formfrei bestellt werden. Es braucht nicht der Schriftform, welche sich aber aus Gr├╝nden der Beweisbarkeit, insbesondere auch zur Festhaltung der Honorarvereinbarung, empfiehlt. Die Bestellung der Hausverwaltung obliegt der Mehrheit oder erfolgt in der Bauphase vom Bautr├Ąger.

Die Hausverwaltung wurde dann g├╝ltig bestellt. ├ťblich sind Honorarvereinbarungen ├╝ber Betr├Ąge pro Quadratmeter und Nutzfl├Ąche oder pro Wohneinheit. Eine Honorierung der Einholung von Kostenvoranschl├Ągen ist durchaus m├Âglich. Lassen Sie sich ├╝ber die Hausverwaltung ├╝ber die Honorierung aufkl├Ąren: dies anhand der diesbez├╝glichen Unterlagen bzw. schauen sie wie dies in der Vergangenheit gehandhabt und bezahlt wurde.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat