Österreichische Gesundheitskasse

© Kurier / Jeff Mangione

Wirtschaft
07/13/2020

Gesundheitskasse mit stabileren Einnahmen

Beitragsvorschreibungen bei der ÖGK im Mai um 2,6 Prozent unter dem Vorjahreswert

Angesichts der leichten Besserung am Arbeitsmarkt stabilisieren sich auch die Einnahmen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) langsam. Die von der ÖGK vorgeschriebenen Krankenversicherungsbeiträge betrugen im Mai 741 Millionen Euro. Damit lagen die Beitragsvorschreibungen um 2,6 Prozent oder rund 20 Mio. Euro unter dem Wert des gleichen Vorjahresmonats, teilte die ÖGK am Montag mit.

Im April waren den Unternehmen aufgrund der Corona-Krise noch um 5,31 Prozent weniger an Beiträgen für die Erwerbstägigen vorgeschrieben worden als im gleichen Monat das Vorjahres.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.