Vorerst keine Emirates-Fl├╝ge mehr

┬ę APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft

Emirates nach zwei Quartalen mit 3,4 Milliarden Dollar Verlust

Die Airline aus Dubai braucht nach ihrem ersten Halbjahresverlust in mehr als 30 Jahren staatliche Hilfen.

11/12/2020, 12:51 PM

Die arabische Fluggesellschaft Emirates setzt nach einem Milliardenverlust in der Coronakrise auf staatliche Hilfe. Zwischen April und September flog sie einen Verlust von 3,4 Milliarden Dollar (2,9 Mrd. Euro) ein, wie die Fluglinie aus Dubai am Donnerstag mitteilte.

Es war der erste Halbjahresverlust seit mehr als 30 Jahren. Wegen der Coronapandemie brachen die Passagierzahlen um 95 Prozent auf 1,5 Millionen ein, der Umsatz fiel um 75 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar.

Die Regierung in Dubai werde die Fluglinie weiter unterst├╝tzen, sagte Emirates-Chairman Scheich Ahmed bin Saeed al-Maktoum. Er ist auch Mitglied der Herrscherfamilie und hat neben seiner Rolle bei Emirates auch hochrangige Regierungspositionen inne. Im ersten Halbjahr des Gesch├Ąftsjahres 2020/21 erhielt Emirates bereits zwei Milliarden an Staatshilfen von Dubai.

Den weltgr├Â├čten Betreiber des Airbus A380 Gro├čraumflugzeugs trifft die Pandemie besonders hart, weil er ausschlie├člich internationale Fl├╝ge anbietet. Tausende Piloten und Flugbegleiter verloren Insidern zufolge ihre Jobs.

Im Konzern, zu dem neben der Airline unter anderem auch Reiseb├╝ros und Flugzeugabfertiger geh├Âren, fiel die Zahl der Besch├Ąftigten zwischen April und September um 24 Prozent auf 81.334. Wie viele davon Mitarbeiter der Fluglinie sind, teilte die Emirates Group nicht mit.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Emirates nach zwei Quartalen mit 3,4 Milliarden Dollar Verlust | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat