Aldi in England.

© APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Wirtschaft

Diskonter Aldi Nord und Aldi Süd offenbar vor Zusammenschluss

Aldi Nord und Aldi Süd stehen offenbar vor der Wiedervereinigung. In Österreich ist Hofer Teil der Aldi-Süd-Gruppe.

02/21/2020, 03:26 PM

Aldi Nord und Aldi Süd stehen offenbar vor der Wiedervereinigung, schreibt das deutsche "Manager Magazin", auch der "Stern" zitiert aus dem Bericht.

Demnach wollen die seit 39 Jahren geteilten Lebensmittelhandelsimperien ab 2022 als "Nord-Süd-Gesellschaft" agieren.

Den Berichten zufolge wurden die Zusammenschlusspläne bereits vor zwei Jahren in einem internen siebenseitigen Papier festgehalten.

Dort stehe, dass die Diskonter künftig einen einheitlich gesteuerten Verbund mit rechtlichem Rahmen und gleichen Strukturen anstreben.

 

Hintergrund sei der gestiegene Druck auf die Diskonter in den vergangenen Jahren.

Die beiden Einzelhandelsketten mussten sich zuletzt gegen erschwerte Bedingungen stemmen - denn die Konkurrenz durch Edeka und Rewe, aber auch durch andere Diskonter wie Lidl, wird immer größer.

Von Aldi gab es bisher keine Stellungnahme zu dem Bericht. In Österreich ist der Lebensmitteldiskonter Hofer Teil der Aldi-Süd-Gruppe.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Diskonter Aldi Nord und Aldi Süd offenbar vor Zusammenschluss | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat