FILES-UN-US-POLITICS-RACE-UNREST

© APA/AFP/MICHAEL TEWELDE / MICHAEL TEWELDE

Wirtschaft
06/09/2020

Coronavirus: UN-Chef warnt vor globalem Lebensmittel-Notstand

Mindestens 820 Millionen Menschen leiden an Hunger, obwohl es ausreichend Nahrungsmittel gibt.

UN-Generalsekret√§r Ant√≥nio Guterres hat in der Coronavirus-Pandemie vor einem "globalen Lebensmittel-Notstand" gewarnt, falls die weltweiten Nahrungsmittelversorgungssysteme nicht so schnell wie m√∂glich verbessert w√ľrden. Mindestens 820 Millionen Menschen litten unter Hunger, sagte Guterres am Dienstag in New York per Videobotschaft.

Versagen

Dabei gebe es ausreichend Nahrungsmittel, um die 7,8 Milliarden Bewohner der Welt zu ernähren, erklärte Guterres. "Unser Nahrungsmittelversorgungssysteme versagen und die Covid-19-Pandemie macht es noch schlimmer."

Wenn nicht bald etwas unternommen werde, k√∂nnten zus√§tzliche 49 Millionen Menschen bald unter extremer Armut leiden und auch die Zahl der unter Hunger leidenden Menschen k√∂nne stark steigen, warnte Guterres. Die Nahrungsmittelindustrie m√ľsse in allen L√§ndern als systemrelevant eingestuft und besonders gesch√ľtzt werden, forderte der UN-Chef.

 

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare