Symbolbild.

© REUTERS

Wirtschaft
08/26/2021

BTV mit steigerte Gewinn im ersten Halbjahr

Der Konzernperiodenüberschuss vor Steuern stieg von 47,1 Millionen Euro auf 72,7 Millionen Euro.

Die zur 3-Banken-Gruppe gehörende Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) hat im ersten Halbjahr 2021 (Stichtag 30.6. 2021) eine deutliche Gewinnsteigerung im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres verzeichnet. Der Konzernperiodenüberschuss vor Steuern stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode von 47,1 Mio. Euro auf nunmehr 72,7 Mio. Euro, teilte das Institut am Donnerstag mit.

Der Periodenüberschuss nach Steuern stieg von 34,1 Mio. Euro auf 61,6 Mio. Euro. Die Bilanzsumme erhöhte sich von 13,4 Mrd. Euro auf 13,9 Mrd. Euro. Die Verantwortlichen sprachen von einer "positiven Geschäftsentwicklung". So hätten etwa auch die betreuten Kundengelder, die Summe aus Depotvolumen und Primärmitteln, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 903 Mio. Euro auf 16,6 Mrd. Euro zugenommen. Allein die Depotvolumen seien um 924 Mio. Euro angestiegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.