© Getty Images/LattaPictures/istockphoto

Style
09/06/2019

Würden Sie für einen Fernseher mehr ausgeben als für den Verlobungsring?

Ein Nutzer des sozialen Netzwerks Reddit wandte sich an andere Mitglieder, weil er sich unter Druck gesetzt fühlte.

"Mir ist bewusst geworden, dass ich bereit bin, für mich selbst mehr Geld auszugeben als für einen Verlobungsring", schrieb ein heiratswilliger Mann kürzlich auf der Plattform Reddit. Er wolle sich einen neuen Fernseher zulegen, jedoch auch einen Verlobungsring für seine Freundin kaufen. Sein Problem: Ersterer ist teurer als letzterer.

Peinlich oder egal?

Von seinem Vorhaben erzählte der Mann seiner Schwester. "Sie sagte ich sei blöd, meine Freundin würde den Ring ihren Freundinnen zeigen und die würden sich mit Ringen und deren Preisen auskennen. Sie sagt, sie wüssten dann, dass der Ring billig war und dass das für sie peinlich wäre", schrieb er weiter. Er sei nun unschlüssig, ob er aufgrund des gesellschaftlichen Drucks einen anderen Ring kaufen solle.

Die anderen Reddit-Nutzer hatten dazu eine klare Meinung. "Du hast einfach etwas ausgesucht, von dem du dachtest, dass es ihr gefallen würde und er war einfach zufällig günstig", schrieb eine Frau. "Ihr wird der Ring egal sein, sie will einfach dich heiraten." Die meisten sagten, dass er seine Schwester ignorieren solle und dass der Preis keinen Unterschied machen würde. Eine andere Frau erzählt, dass ihr Freund ihr den Antrag mit einer Zigaretten-Banderole gemacht hätte. "Das ist jetzt 26 Jahre her und wir sind immer noch zusammen und glücklich."

Und fasst treffend zusammen: "Ein Ring sagt noch lange nichts über die Ehe oder die Beziehung aus. Solange ihr beide glücklich seid, ist es egal, ob der Ring aus einem Papier-Clip oder aus einem Zigaretten-Band besteht."