Style
31.10.2018

Wie Model Candice Swanepoel einen fahlen Teint kaschiert

Die Laufstegschönheit zeigt, mit welchen Produkten in zehn Minuten ein Sommerteint geschminkt wird.

Seit zwei Jahren hat Candice Swanepoel laut eigener Aussage nicht mehr richtig geschlafen. Im Oktober 2016 erblickte ihr Sohn das Licht der Welt, im Juni dieses Jahres wurde sein Bruder geboren. Umso schneller und effektiver muss die Morgenroutine des Supermodels nun sein. Bevor es ans Make-up geht, föhnt die 30-Jährige ihre Haare etwas an und dreht sie zu zwei Dutts, damit die geraden Längen mehr Bewegung bekommen.

Make-up mit Fingern auftragen

"Wenn ich Zeit hätte, würde ich eine Augenmaske auflegen", sagt Swanepoel im Vogue-Video. Stattdessen trägt sie ein wenig Gesichtsöl auf, um die Haut schnell mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dann trägt die Blondine ein wenig Bronzer auf, um das blasse Gesicht farblich dem gebräunteren Körper anzupassen. Dann appliziert die Südafrikanerin mithilfe eines angefeuchteten Beauty Blenders Concealer, um Pigmentflecken von ihrer Schwangerschaft abzudecken.

Dann folgen Puder und Rouge. "Ich mag es meine Finger zum Auftragen zu verwenden", sagt der Victoria's Secret-Engel. "Die Wärme der Hände lässt das Make-up besser auf der Haut sitzen." Ein bisschen Rouge auf dem Nasenrücken lasse das Gesicht laut dem Topmodel gebräunter wirken. Ihre buschigen Augenbrauen akzentuiert Swanepoel mit einem Augenbrauenstift.

Tipp: Um kleine Patzer nach dem Auftragen von Mascara zu korrigieren, nimmt die 30-Jährige mit einem Wattestäbchen etwas Concealer auf, damit das zuvor aufgetragene Make-up nicht entfernt wird. Zum Schluss trägt Swanepoel einen mauvefarbenen Lidschatten auf ihre Augenlider auf und verwendet den Lidschatten auch als Bronzer, bevor sie zu einem weiteren dunklen Puder greift und die Lippen schminkt.