Style
06.09.2018

Styling-Idee: So werden Pullover diesen Herbst getragen

Modebloggerin Pernille Teisbaek zeigt auf ihrem Instagram-Account, wie sie heuer ihre Strickteile trägt.

Wer auf der Suche nach tragbaren Modetrends und Styling-Ideen ist, sollte die Instagram-Accounts der Skandinavierinnen im Blick behalten. Auf der Social-Media-Plattform posten die für ihren lässigen Stil bekannten Frauen regelmäßig Schnappschüsse ihrer Outfits. Pernille Teisbaek ist eine von ihnen - über eine halbe Million Follower begeistert die Stylistin mit ihrem guten Modegeschmack.

"Natürlich interessieren wir uns für Trends, aber wir tragen sie nicht von Kopf bis Fuß", erklärte die Dänin das Rezept für den Scandi-Look in einem KURIER-Interview. "Wir integrieren sie so in unseren Kleiderschrank, dass sie auch zu unseren bereits vorhandenen Teilen passen."

Doppelt hält besser

Altbekanntes neu zu stylen gehört ebenso dazu. Rechtzeitig zum Beginn der Herbstsaison zeigt Teisbaek auf ihrem Instagram-Account, wie sie klassische Strickteile heuer kombiniert. Die Dänin trägt gleich zwei graue Modelle auf einmal: Eines zieht sie an, das andere wirft die Autorin des Moderatgebers "Scandi Chic – Skandinavisch, entspannt, selbstbewusst" über die Schultern.

Wichtig: Der zweite Pullover wird nicht akkurat über die Schultern drapiert (wirkt zu adrett), sondern asymmetrisch umgeworfen. "Zwei sind besser als einer", schrieb die Stylistin unter den Schnappschuss. Um das viele Grau optisch aufzubrechen, kombiniert sie dazu eine schwere Gliederkette in Gold und passende Kreolen.