Style
01.06.2018

Statt jungem Model: 88-Jährige Tippi Hedren wirbt für Gucci

Die Hollywood-Ikone spielt in einem Kurzfilm für das italienische Modehaus eine Wahrsagerin.

Blutjung und makellos müssen Models heute nicht mehr sein. Tippi Hedren ist das aktuellste Beispiel für den Sinneswandel der Branche - auch wenn er nur dazu dienen mag, die von Perfektion übersättigte Kundschaft weiterhin in die eigenen Shops zu locken. Nachdem ihre Enkelin Dakota Johnson bereits jahrelang für Gucci warb, hat das Modehaus heuer die 88-Jährige Hollywood-Ikone verpflichtet.

Berühmt wurde die Hitchcock-Muse und Mutter von Melanie Griffith mit Filmen wie "Die Vögel" (1963) und "Marnie" (1964). Jetzt spielt sie im neuen Kurzfilm für das italienische Traditionsunternehmen eine Wahrsagerin, die von zwei jungen Frauen aufgesucht wird, um für sie in die Kristallkugel zu schauen. Im Fokus stehen die neuen Schmuckstücke wie Uhren und Ringe. Enkelin Dakota Johnson spielt in dem Werbefilm zwar nicht mit, dürfte aber mächtig stolz auf ihre Oma sein.