Style
10.10.2018

Irina Shayks 3-Sekunden-Haarstyling für stressige Tage

Das Topmodel zeigte sich in New York mit einer unkomplizierten Alternative zu klassischen Frisuren.

Wenn morgens nur zehn Minuten zum Fertigmachen bleiben, muss es nicht nur beim Make-up, sondern auch beim Haarstyling schnell gehen. Irina Shayk hat gerade vier Wochen Arbeit auf den Fashion Weeks hinter sich gebracht, wo sie unter anderem für Modehäuser wie Versace und Burberry auf dem Laufsteg zu sehen war.

Tucked-In Hair

Aktuell ist sie wieder zurück bei ihrer Familie in New York. Dort widmet sich das Supermodel vor allem ihrer eineinhalbjährigen Tochter Lea. Viel Zeit, die Haare mit dem Lockenstab oder einem Glätteisen zu bearbeiten, bleibt da nicht.

Wie die Haare auch ohne viel Aufwand unter Kontrolle gebracht werden, zeigte das Topmodel bei einem morgendlichen Spaziergang mit Lea durch die ihre Nachbarschaft. Statt die Haare zu einem Pferdeschwanz zu binden, versteckte die Russin ihre Längen einfach unter dem grauen Rollkragenpullover, um die Hände frei zu haben und nicht ständig die Haare richten zu müssen. Unter Haarstylisten ist dieser Look auch als "Tucked-In Hair" bekannt.