Leben Mode & Beauty
09/18/2018

Emmys: Scarlett Johansson zeigt sich mit neuem XL-Tattoo

Die Schauspielerin präsentierte bei der Preisverleihung ihren auffälligen Körperschmuck.

Angelina Jolie stellt seit Jahrzehnten ihre vielen und teils großen Tattoos gerne mit arm- und rückenfreien Outfits auf dem roten Teppich zur Schau. Ansonsten sind dauerhafte Körperverzierungen an weiblichen Hollywood-Stars eher selten zu sehen. Schließlich muss jede Verzierung, die sich ein Promi stechen lässt, bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film überschminkt oder im Nachhinein wegretuschiert werden.

Schwarze Rosen

Scarlett Johansson muss sich als eine der bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt um derlei Extraaufwand keine Sorgen machen. Bei den am Montagabend verliehenen Emmys (hier geht's zur Analyse) präsentierte sich die 33-Jährige mit einem riesigen neuen Tattoo. Das schulterfreie, weiße Kleid offenbarte schwarze Rosen, die sich Johansson auf den Rücken hat stechen lassen.

Obwohl sie sich noch nie auf dem roten Teppich mit dem Tattoo gezeigt hat, scheint es nicht erst vor Kurzem gestochen worden zu sein. Wie Refinery 29 berichtet, wurden die Blumen an Johanssons Rücken bereits 2017 auf dem Set von "The Avengers" gesichtet, jedoch war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob das Tattoo permanent oder nur temporär war.

Emmys 2018: Modische Tops und Flops

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare