© EPA/ERIK ANDERSON

Stars
01/20/2021

Zwangs-Quarantäne im St. Barth-Urlaub: Robbie Williams positiv auf Corona getestet

Der britische Superstar, der derzeit auf St. Barth Urlaub macht, soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein.

Der britische Sänger Robbie Williams wurde Berichten zufolge mit seiner Familie in einer Villa in St. Barth unter Quarantäne gestellt, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Robbie Williams soll positiv auf Corona getestet worden sein

Wie unter anderem die Daily Mail berichtet, soll der 46-Jährige Ende des vergangenen Jahres mit seiner Frau Ayda Field (41) und den gemeinsamen Kindern Teddy, Charlton, Beau und Coco in die Karibik geflogen sein. Hier residiere die Familie in einer Villa, die rund 106.000 Pfund (rund 119.476 Euro) die Woche kosten soll.

Es heißt, dass Williams und seine Familie seinen Aufenthalt auf der bei Promis beliebten Urlaubsinsel verlängern werden müssen, nachdem der Musiker positiv auf das Virus getestet wurde.

"Robbie war ziemlich krank", so ein Insider gegenüber The Sun über den Gesundheitszustand des Briten.

"Er ist auf die Villa beschränkt, in der er bei seiner Familie wohnt. Es ist nicht gerade der schlechteste Ort der Welt, um unter Quarantäne gestellt zu werden, obwohl er nicht an den Strand gehen kann. Er muss bis zu 14 Tage in Quarantäne bleiben", heißt es weiter.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bestätigt wurde die Meldung über Williams Erkrankung bisher aber nicht offiziell.

Trotz Corona-Reisewarnung: Promis urlauben auf St. Barth

Die Karibikinsel St. Barth ist der Urlaubshotspot der Stars schlechthin. Corona kann so manch Promi nicht von den Ferien fernhalten. Daher sind in den vergangenen Wochen zahlreiche Stars, wie auch in den Jahren zuvor, auf St. Barth abgestiegen - und das trotz dezidierter Reisewarnung der CDC (Centres for Disease Control and Prevention).

Die Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums hatte eigentlich gebeten, "alle unnötigen Reisen [auf die Insel] zu vermeiden", und das Covid-19-Risiko auf St. Barth als "hoch" eingestuft. Dennoch sind Ende des vergangenen Jahres einige Stars nach St. Barth gejettet, um das schöne Wetter auf der Karibikinsel zu genießen - darunter Sänger Sir Paul McCartney, Model Chrissy Teigen und ihr Mann John Legend, Amy Schumer sowie Musiker Lionel Richie und seine Tochter Sofia.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.