© © The Real Life Guys/Youtube/Screenshot

Stars
06/11/2021

Youtube-Star Philipp Mickenbecker stirbt im Alter von 23 Jahren

Der deutsche Youtuber Philipp Mickenbecker ist seinem Kampf gegen Krebs erlegen.

Philipp Mickenbecker zählte zu den beliebtesten Youtubern Deutschlands. Über 1,3 Millionen Menschen folgen seinem Kanal "The Real Life Guys". Vergangenen Herbst hatte der 23-Jährige auch gegenüber seinen Abonnenten bekannt gegeben, dass er wieder an Krebs erkrankt ist. Er litt an Lymphdrüsenkrebs, die Krankheit war bis ins Endstadium fortgeschritten.

Freunde und Familie trauern um Philipp Mickenbecker

Nun wurde bekannt, dass der Youtuber im Alter von 23 Jahren verstorben ist, wie auf der offiziellen Instagram-Seite der "The Real Life Guys" verkündet wurde. "Philipp ist gestern Abend im Krankenhaus von uns gegangen. Wir waren alle bei ihm", teilten sein Bruder Johannes und seine Freunde mit.

"Er hat in den letzten Wochen oft starke Schmerzen gehabt und wir sind uns sicher, dass er jetzt an einem besseren Ort ist. Jesus hat gestern seine Hand über uns gehalten. Wir sind unglaublich dankbar so einen unfassbar tollen Freund gehabt zu haben und sind dankbar für jeden Moment, den wir mit ihm in den letzten Jahren erleben durften", ist unter einem Foto des Do-It-Yourself-Stars zu lesen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Zuvor wurde Mickenberger wegen einer Verschlechterung seines Gesundheitszustandes ins Krankenhaus eingeliefert. Auf Instagram riefen seine Freunde auf, für ihn zu beten. Er habe die letzte Nacht "gut überstanden", sei aber sehr schwach, lautete das Update zu Mickenbergers Zustand.

Mickenbergers Lebenswille blieb bis zu seinem Tod ungebrochen. "Hoffnung und Halt gibt mir mein Glaube. Ich vertraue auf Jesus", sagte er kürzlich in einem Interview.

Mit gerade einmal 16 Jahren war Mickenberger das erste Mal an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Nach einer erfolgreichen Therapie kam die Krankheit vier Jahre später zurück. Philipps Tod ist nicht der einzige Schicksalsschlag für die Familie. 2018 war seine Schwester bei einem Unfall ums Leben gekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.