© APA/AFP/OLI SCARFF

Stars
09/25/2019

"Wollte sie schwängern": Festnahme bei Miley Cyrus-Konzert

Ein durchgedrehter Fan machte schon im Vorfeld des Konzerts auf unangenehme Weise auf sich aufmerksam.

Während ihres Konzertes in Las Vegas mussten die Bodyguards ran: Ein scheinbar verwirrter Fan von Miley Cyrus (26) musste bei ihrer "iHeartRadio"-Show festgenommen werden.

Einem Bericht von TMZ zufolge wurden die Sicherheitskräfte in der Menge auf den 42-jährigen Mann aufmerksam, weil er auf der "schwarzen Liste" stand. Wenige Tage vor dem Konzert twitterte dieser an Cyrus gerichtet nämlich eher besorgniserrende Wünsche, beispielsweise, dass er eine Party mit ihr und verstorbenen Musikern wie Prince, Michael Jackson und Tupac feiern wolle.

Die Bodyguards riefen bei seiner Sichtung dann die Polizei. Als diese ihn festnahm, gab er an, dass es seine "Lebensaufgabe" sei, "Miley zu schwängern". Auch während der Festnahme zog er wohl jede Menge Aufmerksamkeit auf sich, ganz zum Leidwesen von Miley Cyrus. Schließlich verarbeitet sie derweil noch die Trennung und kommende Scheidung von Ex Liam Hemsworth (29), zudem wird ihr eine (angeblich wieder beendete) Liaison mit Kaitlynn Carter (31) nachgesagt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.