© Getty / Kena Betancur / Freier Fotograf

Stars
12/16/2019

Weinstein sieht sich als "Pionier" der Frauenförderung in Hollywood

Der wegen Sexualdelikten angeklagte Ex-Produzent meint, seine Verdienste seien durch die Vorwürfe in Vergessenheit geraten.

Der wegen Sexualdelikten angeklagte Ex-Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich als Vorreiter bei der Förderung von Frauen in Hollywood. Er habe mehr Filme von Frauen und über Frauen produziert als jeder andere Produzent, sagte Weinstein in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit der New York Post. Dies habe er nicht erst getan, als Frauenförderung "in Mode" gekommen sei.

"Ich war der Erste. Ich war der Pionier", sagte Weinstein. Er habe den Eindruck, dass seine Arbeit "vergessen" worden sei. Weinstein wird von zahlreichen Frauen sexueller Missbrauch vorgeworfen. In New York soll im Jänner ein Prozess gegen ihn beginnen. In dem Verfahren werden ihm eine Vergewaltigung im Jahr 2013 und erzwungener Oralverkehr im Jahr 2006 zur Last gelegt. Unabhängig von dem Prozess ist Weinstein zu Entschädigungszahlungen in Millionenhöhe an dutzende andere Frauen bereit, die ihm sexuelle Gewalttaten vorwerfen.