© APA/AFP/JB LACROIX

Stars
10/22/2019

Warum Kate Beckinsale nicht mit Ryan Reynolds arbeiten möchte

Die Schauspielerin hat einen ungewöhnlichen Grund, weshalb sie ihren Kollegen meidet.

Kate Beckinsale (46) möchte nicht mit Ryan Reynolds (42) zusammenarbeiten. Der Grund ist aber nicht etwa, dass die Schauspielerin eine persönliche Abneigung gegen ihren Kollegen hat sondern weil sie denkt, sie schaue ihm zu ähnlich, wie sie in der Show von US-Talker Jimmy Fallon erzählte. "Ich kann nicht mit ihm im selben Raum sein, weil dann vermutlich einer von uns beiden explodieren würde", erklärte sie dem verdutzten Moderator, der die "schockierene Ähnlichkeit" nicht ganz erkennen kann.

Beckinsale bleibt jedoch dabei: "Ich sehe genau aus wie Ryan Reynolds. Wenn ich ein Poster von ihm sehe, denke ich mir manchmal, dass ich echt gut aussehe", merkt sie an. "Er ist ein großer kanadischer Mann. Ich sehe mich total in ihm."

Beckinsale war ursprünglich in der Show zu Gast, um ihren neuen Film "Farming" zu promoten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.