© APA/AFP/ROBYN BECK

Stars
01/28/2020

Vorgeschmack auf Oscars beim Lunch-Treffen der Nominierten

Bei dem traditionellen Empfang gedachten Hollywoodstars auch dem tödlich verunglückten Basketballstar Kobe Bryant.

Dieses Lunch-Treffen ließen sich Stars wie Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Robert De Niro, Charlize Theron und Renée Zellweger nicht entgehen: Beim traditionellen Empfang der Oscar-Nominierten am Montag (Ortszeit) trafen mehr als 150 Schauspieler, Regisseure, Maskenbildner und viele andere Filmschaffende in Hollywood zusammen.

Bei der Veranstaltung wurde auch der tödlich verunglückten Basketball-Legende Kobe Bryant gedacht. Bryant war am Sonntag mit seiner 13 Jahre alten Tochter Gianna und sieben weiteren Menschen bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben gekommen. Er hatte 2018 am Empfang für die Oscar-Anwärter teilgenommen und bei der späteren Preisverleihung den Oscar für den animierten Kurzfilm "Dear Basketball" gewonnen.

Vegan

Erstmals stand bei dem Star-Mittagessen ein rein pflanzliches Menü auf dem Programm. Dies sei Ausdruck weiterer Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit dem Ziel, CO2-neutral zu werden, zitierte der Hollywood Reporter aus einer Mitteilung der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Nach dem Lunch stellten sich die Oscar-Anwärter für das traditionelle Gruppenbild der Nominierten um goldglänzende Oscar-Statuen auf. Mehrere Stars fehlten allerdings bei dem Event, darunter Joaquin Phoenix, Martin Scorsese, Tom Hanks und Saoirse Ronan, wie das Branchenportal Deadline.com berichtete. Anwesend waren dafür Newcomerin Florence Pugh, Regisseurin Greta Gerwig und Cynthia Erivo, die heuer als einzige Afroamerikanerin in der Kategorie "Beste Schauspielerin" nominiert ist.

Leonardo DiCaprio

Nominiert für "Once Upon A Time In Hollywood".

Charlize Theron

Nominiert für "Bombshell".

Brad Pitt

Nominiert für "Once Upon A Time In Hollywood".

Greta Gerwig

Nominiert für "Little Women".

Robert De Niro

Nominiert für "The Irishman".

Renée Zellweger

Nominiert für "Judy".

Cynthia Erivo

Nominiert für "Harriet".

Florence Pugh

Nominiert für "Little Women".

Laura Dern

Nominiert für "Marriage Story".

Quentin Tarantino

Nominiert für "Once Upon A Time In Hollywood".

Mit elf Nominierungen ist der Film "Joker" der große Favorit bei der diesjährigen Oscar-Gala. Jeweils zehn Gewinnchancen haben "The Irishman", "1917" und "Once Upon a Time in Hollywood". Die Trophäen werden am 9. Februar (MEZ 10.2.) in Los Angeles zum 92. Mal verliehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.