© Dominique Charriau/WireImage/Getty Images

Stars
10/01/2020

"Selbst als Scherz geschmacklos": Instagram-Posting bringt Brooklyn Beckham scharfe Kritik ein

Eine Charity-Organisation, die sich gegen häusliche Gewalt einsetzt, kritisiert ein Posting des Beckham-Sprosses.

Ein gemeinsamer Schnappschuss, auf dem Brooklyn Beckham, der Sohn von David und Victoria Beckham, mit seiner Verlobten Nicola Peltz zu sehen ist, bringt ihn in Teufels Küche.

Verunglimpfung häuslicher Gewalt?

Peltz postete auf Instagram ein Foto, auf dem Beckham ihr beim Weintrinken spaßhalber mit einer Hand die Kehle "zudrückt". Die Würgepose ruft nun Aktivisten auf den Plan. Eine Charity-Organisation, die sich gegen häusliche Gewalt einsetzt, erhebt Vorwürfe gegen den Nachwuchsfotografen.

Dianna Nammi, Gründerin der Frauenrechtsorganisation KWRO, bezeichnet den Schnappschuss als "ekelerregend", wie Daily Mail berichtet. "Ich denke, niemand sollte sich über ein so ernstes Thema lustig machen", zitiert das britische Blatt die Frauenrechtlerin.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Das ist sehr wichtig. Eine Organisation wie die unsere hat so viele Frauen gesehen, die Opfer von Gewalt wurden", sagt Nammi, sie sich unter anderem für Frauen einsetzt, die Opfer von Zwangsehe oder häuslicher Gewalt wurden. "Manche dieser Frauen wurden von ihren eigenen Familien erwürgt oder von Ehemännern ermordet, von Partner oder ihren Freunden."

Sogar als Scherz sei ein solches Bild der Frauenrechtlerin zufolge "abstoßend".
 

Es würde eine gefährliche Message verbreiten, vor allem an junge Leute. "Ich denke, es sollte von Instagram verbannt werden", fordert die Gründerin der Charity-Organisation. "Vor allem Frauen sollten respektiert und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden."

An Brooklyn Beckham adressiert fordert Nammi: "Er ist 21 und ich denke, er sollte reif genug sein zu wissen, dass es ein wirklich ernstes Thema ist. Und ich denke, er sollte sich offen bei den Menschen entschuldigen und sagen, dass er einen großen Fehler begangen hat."

Bisher hat sich Brooklyn Beckham zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Das kritisierte Foto hat Nicole Peltz auch nicht von ihrem Instagram-Account entfernt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.