© EPA/EUGENE GARCIA

Stars
03/04/2020

Vergewaltigungsvorwürfe gegen Oscarpreisträger Timothy Hutton

Die Kanadierin Sera Johnston behauptet, Hutton und ein weiterer Mann hätten sie 1983 vergewaltigt. Damals war sie 14 Jahre alt.

Oscarpreisträger Timothy Hutton (59, "Ordinary People"), sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Das kanadische Model Sera Johnston (50) behauptet, der Schauspieler habe sie 1983 in einem Hotelzimmer vergewaltigt, als sie erst 14 Jahre alt war.

Gegenüber Buzzfeed News gibt Johnston an, Hutton gemeinsam mit Freundinnen in Vancouver kennengelernt zu haben, während er sich für die Dreharbeiten von "Iceman" dort aufhielt. Der Schauspieler habe die Mädchen in sein Hotelzimmer eingeladen, wo sich mindestens ein Freund von ihm ebenfalls aufhielt. Den Mädchen sei Alkohol angeboten worden, danach sei es zum Übergriff gekommen - Erst durch Hutton, dann durch seinen Freund. Gegenüber dem Onlinemedium gibt Johnston an, unter "höllischen Schmerzen" gelitten zu haben.

Keine Verjährung

Die Strafanzeige gegen Hutton reichte Johnston bereits Ende 2019 bei der Polizei in Vancouver ein. In Kanada gibt es keine Verjährungsfrist für Vergewaltigungen. Dass sich die 50-Jährige jetzt an die Öffentlichkeit wendet, liegt an der #MeToo-Bewegung. Zuvor sei sie davon ausgegangen, dass ihr bei einer Berühmtheit wie Hutton sowieso niemand geglaubt hätte, erklärte sie bei Buzzfeed weiter.

Hutton dementiert

Timothy Hutton bestreitet die Vorwürfe indes vehement. Durch sein Management ließ er mitteilen, Johnsten nie getroffen zu haben. Er "werde keine Minute mehr damit verbringen, diese Anschuldigungen zu würdigen, da sie offensichtlich falsch und nur dazu gedacht sind, Geld von ihm zu erpressen." Einen zuvor angedachten Vergleich in Höhe von 135.000 US-Dollar lehnte Sera Johnston allerdings ab, obwohl ihr Anwalt ihr dazu geraten habe, das Geld zu nehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.