© EPA/JOSE SENA GOULAO

Stars
02/17/2021

Talkshow-Legende Larry King: Witwe kämpft gegen letzten Willen

Der US-Talkmaster war Ende Jänner im Alter von 87 Jahren gestorben.

Der Ende Jänner verstorbene US-Talkmaster Larry King hat Medienberichten zufolge in einem handgeschriebenen Testament verfügt, dass sein Vermögen gerecht unter seinen fünf Kindern aufgeteilt werden soll. Dabei handle es sich um rund zwei Millionen Dollar (etwa 1,7 Millionen Euro), berichtete unter anderem das People-Magazin, dem eine Kopie des Dokuments vorlag, vergangene Woche. Das Dokument stamme aus dem Oktober 2019, kurz nachdem King die Scheidung von seiner siebenten Frau Shawn Southwick King eingereicht hatte. Zwei von Kings Kindern - Sohn Andy und Tochter Chaia - starben 2020.

Wenige Tage später dann ein Wendepunkt: Laut dem Promiportal Page Six plane Southwick King, den letzten Willen ihres Exmannes nun vor Gericht anzufechten. Demnach hätten ihren Anwälte am Dienstag die dafür notwendigen Dokumente eingereicht. Der Grund: King bedachte seine Exfrau in seinem Nachlass nicht.

King: Exfrau fechtet Testament an

Nun soll sie sich laut dem Promimagazin Blast in den Gerichtsdokumenten auf Kings Gesundheitszustand zum Zeitpunkt der Unterzeichnung beziehen. "Larry war sehr anfällig für äußere Einflüsse und zu der Zeit. Als er angeblich die neue Version seines Testaments ausführte, war er von fragwürdiger geistiger Leistungsfähigkeit, da er kurz zuvor einen Schlaganfall erlitten hatte und möglicherweise unter dem Einfluss Medikamenten stand", wird die 61-Jährige zitiert.

Konkret soll sie nun darum kämpfen, dass eine ältere Version des Testaments, die sie und King gemeinsam erstellt haben sollen, gültig wird.

King war Ende Jänner im Alter von 87 Jahren gestorben, nach Angaben von Southwick King an einer Blutvergiftung. Zuvor war der Moderator auch mit einer Covid-19-Infektion ins Krankenhaus gebracht worden. King war mit seiner Show "Larry King Live" bekannt geworden, die von 1985 bis 2010 bei CNN zu sehen war.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.