Liam Gallagher ist auf Twitter emotional geworden.

© Deleted - 3870965

Stars
10/24/2019

Streit zwischen den Gallaghers: Liam gibt Noels Frau die Schuld

Dass die Brüder noch immer nicht miteinander reden, hängt Liam Gallagher seiner Schwägerin an.

Yoko Ono hat angerufen und möchte ihre Geschichte zurück - könnte man denken, wenn man die letzten wütenden Tweets von Ex-Oasis-Frontmann Liam Gallagher (47) durchsieht. Letzterer möchte angeblich verzweifelt seinen großen Bruder Noel (52) sehen, dieser jedoch wird angeblich von seiner Frau Sara MacDonald (48) daran gehindert.

Twitterkrieg

Bereits vor über zehn Jahren stieg Noel aus der legendären Britpop-Band ("Wonderwall") aus, als Grund nannte er "verbale Einschüchterungen". Die letzte Dekade zeichneten sich die Briten dann durch eine nicht enden wollende Fehde unter Brüdern aus. Und auch jetzt scheint keine Versöhnung in Sicht.

"Wir alle haben die Fähigkeit zu vergeben und zu vergessen, man muss es nur wollen, und wir alle wissen, dass du unbedingt mit deinem kleinen Bruder abhängen willst. Es ist nur, dass deine Mrs es nicht zulässt", feuerte Liam gegen Noel. Da wurde wohl eine vermeintlich faule Ausrede zu viel aufgetischt. Noel und Sara MacDonald sind seit acht Jahren verheiratet. Aber als Grund für das Zerwürfnis zwischen den beiden ist sie bis dato nicht zur Sprache gekommen.

Weiter twitterte der 47-Jährige: "Was immer ich gesagt habe war mit Sicherheit nicht so schlimm wie das, was du über Damon und Alex gesagt hast." Dazu muss man wissen, dass Noel den beiden Mitgliedern der Band Blur, Damon Albarn und Alex James, im Jahr 1995 folgendes gewünscht hatte: "Ich hasse diesen Alex und Damon. Ich hoffe, sie fangen sich Aids ein und sterben."

Wer also blauäugig auf eine Reunion von Oasis in weiter Ferne hofft, muss sich wohl noch etwas gedulden. Zuletzt hatte es ausgesehen, als würde es langsam bergauf gehen, da Liam plante, seinen Bruder nächstes Jahr zu seiner Hochzeit einzuladen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.