© REUTERS/Eduardo Munoz

Stars
01/07/2019

Familiendrama: Britney Spears sagt alle Konzerte ab

Die Sängerin sieht sich gezwungen, kurz vor dem Start ihrer neuen Show eine "unbefristete Arbeitspause" einzulegen.

Sängerin Britney Spears (37) sollte ab Februar 2019 regelmäßig in Las Vegas auf der Bühne stehen. Ihre neue Showreihe "Domination" hatte sie erst im Oktober groß beworben. Doch nun gab sie in einem emotionalen Instagram-Posting bekannt, dass sie alle Konzerte abgesagt habe.

Britney Spears sagt alle Konzerte ab

Es stehe schlecht um die Gesundheit ihres Vaters, berichtete Spears in ihrem Statement. "Ich weiß gar nicht, wo ich damit anfangen soll, denn das ist schwer zu sagen", schrieb die Sängerin am Samstag zu einem alten Familienfoto. Darauf ist sie als Kind mit ihren Eltern Lynne und James Spears zu sehen.

Sie sagte im Text die Shows ab und entschuldigte sich bei Fans: "Das zu tun, bricht mir das Herz. Aber es ist wichtig, seine Familie immer an erste Stelle zu setzen... und das war die Entscheidung, die ich getroffen habe."

James Spears wäre beinahe gestorben

Danach verriet die 37-Jährige mehr über den Grund für ihre Absage. "Vor ein paar Monaten musste mein Vater ins Krankenhaus und wäre beinahe gestorben. Wir sind alle so dankbar, dass er lebend herausgekommen ist, aber er hat noch einen langen Weg vor sich. Ich musste die schwierige Entscheidung treffen, mich zu diesem Zeitpunkt voll und ganz auf meine Familie zu konzentrieren", schrieb die Sängerin auf ihrem Profil.

Britney macht "unbefristete Arbeitspause"

Sie bat ihre Fans um Verständnis für ihre Situation und bedankte sich für alle Gebete und die Unterstützung. "Danke, und ich liebe euch alle... immer", so endete Spears ihren Beitrag.

Auf den aktuellen Gesundheitszustand ihres Vaters ging die Sängerin in ihrem Statement nicht weiter ein. Auf der offiziellen Webseite von Britney Spears heißt es, dass diese eine "unbefristete Arbeitspause" nehme. Wann die Sängerin sich wieder dem Musikgeschäft widmet, ist also ungewiss.