© EPA/FOCKE STRANGMANN

Stars
02/05/2020

Simone Thomalla über den Tod ihres Vaters

"Es wird nicht besser, aber erträglicher", lernte die Schauspielerin.

Schauspielerin Simone Thomalla ("Tatort") hat über den Tod ihres Vaters vor knapp zwei Jahren gesprochen. "Die Gewissheit, dass er plötzlich nicht mehr da ist, ich ihn nie wiedersehe, riss mir damals den Boden weg", sagte die 54-Jährige der Zeitschrift Bunte. Ihr Vater starb demnach im April 2018.

Trauerarbeit

"Es wird nicht besser, aber erträglicher", sagte sie weiter. Eine große Hilfe sei ihr Partner gewesen, der Handballspieler Silvio Heinevetter. Beim Tod des Vaters sei dieser bei einem Auswärtsspiel gewesen. "Er brach sofort alle Zelte ab und stand ein paar Stunden später bei mir vor der Tür", sagte sie. Thomalla und Heinevetter sind seit 2009 ein Paar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.