© APA/dpa/Henning Kaiser

Stars
02/21/2021

Anderson gibt intime Einblicke in ihr Eheleben mit Ex-Bodyguard

Pamela Anderson zeigt sich im Bett mit ihrem Bodyguard und gibt private Details preis.

Ende Jänner sorgte Pamela Anderson für eine Überraschung, als sie verkündete, zum sechsten Mal "ja" gesagt zu haben. Die ehemalige "Baywatch"-Nixe traute sich zu Heiligabend mit ihrem Bodyguard, Dan Hayhurst. "Ich bin genau da, wo ich sein will - in den Armen eines Mannes, der mich wirklich liebt ", schwärmte sie über ihre Hochzeit gegenüber Daily Mail. Das ehemalige "Playboy"-Model verriet, dass sie Hayhurst im kleinen Kreis auf "dem Grundstück, das ich vor 25 Jahren von meinen Großeltern gekauft hatte", geheiratet hätte.

Zudem verkündete die 53-Jährige, künftig den sozialen Medien abzuschwören - allem Anschein nach, um sich voll und ganz auf ihr Privatleben zu konzentrieren. Nun hat Anderson ihren Fans aber doch einen kleinen Einblick in ihr Leben als Frischverheiratete beschert.

Pamela Anderson im Bett mit ihrem Ex-Bodyguard

In einem Video-Call-Interview in der britischen Talkshow Loose Women präsentierten sich Anderson und ihr neuer Ehemann zusammen im Bett, während sie Details über ihre Hochzeit und ihr Eheleben preisgaben.

"Wir haben seit Heiligabend das Bett nicht mehr verlassen", scherzt Anderson, um dann darüber aus dem Nähkästchen zu plaudern, wie es eigentlich dazu kam, dass sie ihren Bodyguard zu daten begann.

Der ehemalige "Baywatch"-Star erzählte, dass er Hayhurst auf seinem Anwesen kennengelernt habe. "Er hat hier gearbeitet, und ich bin hier wegen Covid hier festgesessen, und wir haben zusammengehalten, und dann sind wir zusammengeblieben", sagte Pam über den Beginn ihrer Liaison mit ihrem Ex-Angestellten.

Die vergangenen einandhalb Jahre habe sie mit der Renovierung ihres Hauses verbracht. Nun sei sie endlich glücklich. "Es ist ein wunderschönes Anwesen. Und Dan und seine Kinder leben auch hier", sagte Anderson über Hayhurst, der aus einer früheren Beziehung zwei Kinder hat.

In Bezug auf ihre Hochzeit meinte Anderson, dass diese aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie zurückhaltend ausgefallen sei. "Nun, ich denke, wir sind lieber alleine, aber es wäre schön gewesen, vielleicht unsere Familie hier zu haben", erzählte sie. So oder so hätten sie und ihr Mann aber "eine wirklich schöne, ruhige Zeremonie" genossen.

Aktuell scheint das frischverheiratete Paar noch ganz im Flitterwochen-Modus zu sein. Gefragt, wie er und seine Liebste wohl die Zeit verbringen werden, wenn die Pandemiebeschränkungen erst einmal aufgehoben sind, antwortete Hayhurst im Scherz: "Ich glaube nicht, dass wir aus aus dem Lockdown herauskommen. Ich denke, wir bleiben für immer im Lockdown."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.