© APA/AFP/GETTY IMAGES/Amy Sussman

Stars
12/17/2019

Natasha Bedingfield: Sohn nach Gehirn-OP auf dem Weg der Besserung

Der kleine Solomon müsse zwar noch im Krankenhaus bleiben, es gehe ihm aber gut, so die Sängerin auf Instagram.

Der Sohn von Popsängerin Natasha Bedingfield (38, "Unwritten", "These Words") musste vor wenigen Tagen zum zweiten Mal operiert werden. Im November machte die Sängerin öffentlich, dass bei dem einjährigen Solomon ein Infektionsherd im Kopf entdecket wurde, der sich schlussendlich bis ins Gehirn ausbreitete.

Es sei ein medizinischer Notfall gewesen, so Bedingfield, die ihre Follower auf Instagram seit Beginn der Erkrankung ihres Sohnes auf dem Laufenden hält. Nun scheint es dem kleinen Solomon langsam wieder besser zu gehen.

Zu einem neuen Video, das Bedingfield gemeinsam mit ihrem Sohn auf dem Arm zeigt, schreibt sie: "Solo hat gestern Santa Claus im Krankenhaus getroffen. (...) Wir sind immer noch hier, bis wir vollständige Entwarnung bekommen und wissen, dass die Operation funktioniert hat. Solo ist in guter Stimmung." Zudem sei sie sehr dankbar für die Liebe, die ihnen entgegen gebracht werde und die gute Behandlung der Ärzte.

Solomon kam Anfang 2018 zu Welt. Sein Vater ist Filmemacher Matt Robinson. Er und Natasha Bedingfield sind seit 2009 verheiratet.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.