© APA/AFP/GETTY IMAGES/Neilson Barnard

Stars
10/10/2019

Met Gala: Jared Leto weiß nicht, wo sein Kopf ist

Der Oscargewinner legte bei der heurigen Met Gala einen kopflosen Auftritt hin. Aber der Kopf ist nicht nur ab, sondern auch weg.

Ganz in Rot und mit glitzernden Steinen besetzt erschien Oscarpreisträger und "Thirty Seconds to Mars"-Frontmann Jared Leto dieses Jahr bei der New Yorker Met Gala. Der Blickfang seines Outfits war jedoch weder Farbe noch Geschmeide, sondern eine Replik seines eigenen Kopfes, die er lässig unter dem Arm trug.

"Ab mit dem Kopf", hat sich der Schauspieler wohl gedacht - und ist mit der 11.000 Dollar teuren Replik auch ebenso kopflos umgegangen, wie es scheint. Die ist nämlich spurlos verschwunden.

Auf die Frage, wo sich sein Kopf denn befinde, konnte Leto dem GQ Magazin im Interview lediglich antworten: "Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung". Er selbst habe seinen körperlosen Kopf aber nicht irgendwo liegen lassen. "Ich glaube, dass ihn vielleicht jemand gestohlen hat", erklärt sich Leto das fehlende Pendant. Falls ihn jemand fände, solle er ihn bitte im nächstbesten Gucci-Geschäft gegen ein Paar "dreckige Sneaker" eintauschen.

In den letzten Jahren flaniert Jared Leto zumeist in Gucci-Kreationen über die roten Teppiche dieser Welt. Und das mit Genuss. Von den Schneidern des Luxus-Modehauses ist er nurmehr begeistert: "Eine unglaubliche Gruppe von Menschen. So talentiert, so begabt."