© pps.at

Stars
09/19/2018

Lilly Becker nimmt zu provokantem Posting Stellung

Botschaft an Boris? Lilly Becker erklärt nun ihr provokatives Nackt-Selfie Instagram.

Am Dienstag sorgte die Nochehefrau von Boris Becker mit ihrem Nack-Selfie für Schlagzeilen. Auf Instagram postete Lilly ein Foto von sich, auf dem sie nackt vor dem Spiegel posiert. Provokant dazu sind auch die Worte: "U mad tho?", was übersetzt soviel heißt wie: "Na, bist du sauer?"

Obwohl es die Vermutung zulässt, verneint Lilly die Spekulation, dass das Bild als Provokation gegen Boris Becker gedacht sei. "Ich fühle mich einfach wohl und sexy in meiner Haut – und zeige das auch gern", erklärte sie jetzt gegenüber der Bild-Zeitung.

Nach 13 gemeinsamen Ehejahren kam im Mai 2018 die überraschende Trennung des Models und der Tennislegende. "Trennung ist die einzige Lösung", hatte die 41-Jährige damals erklärt. "Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit."

Turbulent geht es auch nach der Trennung zu: Was anfangs noch nach einem friedlichen Ende aussah, endete in einem Rosenkrieg. Nachdem es in der gemeinsamen Villa in London zwischen den Beckers wiederholt zu Streit und Polizeieinsätzen gekommen war, ist Lilly Becker inzwischen ausgezogen. Nun streitet das Ex-Paar, das einen achtjährigen Sohn hat, vor Gericht um die Höhe der Unterhaltszahlungen, die Boris an seine Ex und seinen Sohn zahlen soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.