Stars
27.03.2018

Kurios: Welche Schauspielerin hat Beyoncé ins Gesicht gebissen?

Sängerin Beyoncé soll auf einer Party von einer Schauspielerin gebissen worden sein.

Eine kurze Anekdote von Schauspielerin Tiffany Haddish genügte, um am Montagabend für unzählige Spekulationen und Gossip im Netz zu sorgen. Haddish ("Girls Trip") erwähnte nämlich in zwei Interviews (mit GQ und Vulture), dass Superstar Beyoncé von einer anderen Schauspielerin ins Gesicht gebissen wurde.

Eine kuriose Aktion, die sich im Dezember 2017 abgespielt haben soll. Auf der Aftershowparty des Konzerts von Jay-Z in Inglewood.

Haddish feierte mit Beyoncé, die sie gerade kennengelernt hatte und erzählt: "Beyoncé stand an der Bar und ich fragte: 'Hat sie dich wirklich gebissen?' Ich erklärte 'Der wird heute der Hintern versohlt.' Und sie meinte: 'Nein, Tiffany, mach das nicht. Dieses Miststück ist auf Drogen (...). Sie ist nicht immer so.'"

Jetzt fragen sich Fans der Sängerin natürlich, wer diese Schauspielerin gewesen sein könnte. Auch den Hashtag #WhoBitBeyonce gibt es schon, unter dem sich unzählige Meldungen finden.

Sogar Promis wie Reality-Star Chrissy Teigen schalteten sich ein. Sie erklärte, dass sie sich nur eine bestimmte Person vorstellen kann, die so etwas tut. Einen Namen wollte aber auch sie nicht nennen. Viele tippen auf Model und Schauspielerin Sara Foster, die einst mit Leonardo DiCaprio liiert war und heute mit Tennisspieler Tommy Haas verheiratet ist.

Auf der Party sollen unter anderem anwesend gewesen sein: Rihanna, James Franco, Queen Latifah, Jen Meyer, French Montana, Sanaa Lathan und eben Sara Foster.