© REUTERS/MONICA ALMEIDA

Stars
06/21/2021

Also doch: Mitglied des Kardashian-Clans bekennt sich zu Nasen-OP

Khloe Kardashian hat nun zugegeben, dass sie sich im Rahmen einer Nasen-Operation unter's Messer gelegt hat.

Viel wurde spekuliert um Khloe Kardashians Nase, die vor einiger Zeit wie durch ein Wunder über Nach schmäler geworden zu sein schien. Gerüchte um eine Nasen-Operation ließ die Schwester von Kim Kardashian unkommentiert. Sie ließ ihre Fans lieber im Glauben, eine gefinkelte Schmink-Technick und Instagram-Filter würden ihr ein schmaleres Näschen auf Fotos bescheren. Nun hat Khloe jedoch zugegeben, dass sie tatsächlich eine Nasen-OP hatte.

Khloe Kardashian: "Ich hatte eine Nasen-Operation"

Nach monatelangen Spekulationen enthüllte Khloe Kardashian in "Keeping Up With The Kardashians Final Curtain Part 2" die Wahrheit über ihr veränderndes Gesicht.

Nachdem Moderator Andy Cohen die 36-jährige gebeten hatte, die Gerüchte über ihr Aussehens richtigzustellen, gab sie schließlich zu, dass sie sich einem Eingriff unterzogen hat.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Gibt es etwas, das über dich geschrieben oder gesagt wurde, bei dem du das Gefühl hast: 'Das ist etwas, das immer behauptet wird und es ist einfach nicht wahr?'", wollte Cohen wissen.

"Nun, alle sagen 'Oh, mein Gott, sie hat ihre dritte Gesichtstransplantation'", scherzte Khloe. Dann gab sie zu: "Ich hatte eine Nasenoperation".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Und alle regen sich auf. Warum rede ich nicht darüber? Mich hat noch nie jemand gefragt. Sie sind die erste Person in einem Interview, die mich jemals nach meiner Nase gefragt hat", rechnete Khloe mit den ewigen Spekulationen ab.

Außerdem gab sie zu, zwar "Injektionen", aufgrund einer frühreren schlechten Reaktion aber "nicht wirklich Botox" gehabt zu haben.

"Natürlich habe ich Injektionen gemacht. Nicht wirklich Botox. Ich habe schrecklich auf Botox reagiert", verriet Khloe Kardashian.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.