Stars
29.11.2018

Kate: Das denkt sie wirklich über Meghans Schwangerschaft

Auf einer Veranstaltung äußerte sich Prinz Williams Frau über den kommenden Familienzuwachs.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann, Prinz William, besuchte Herzogin Kate die englische Stadt Leicster. Dort gedachten sie am Mittwoch den Opfern eines tragischen Hubschrauberabsturzes, der sich Ende Oktober diesen Jahres ereignete.

Persönliche Anteilnahme von William und Kate

Unter den fünf Verunglückten war Milliardär Vichai Srivaddhanaprabha, der Präsident des Fußballvereins Leicester City. Die Gedenkfeier war besonders emotional für Prinz William und seine Kate, da sie den Vereinspräsidenten persönlich gekannt haben, so die Dailymail.

Kate Middleton "absolut aufgeregt"

Von Fans gefragt, sprach Herzogin Kate vor Ort auch über Meghans und Harrys erstes Kind, das voraussichtlich im Frühjahr 2019 zur Welt kommen wird.

Sie sei "absolut aufgeregt", was das neue Familienmitglied betrifft. "Es ist so eine besondere Zeit, wenn man kleine Kinder hat", sagte die Herzogin. "Und ein Cousin für George und Charlotte und Louis. Es wird wirklich besonders sein."

Royale Sprösslinge in Weihnachtsstimmung

Nach ihren Kindern Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (7 Monate) gefragt, sagte Middleton: "Sie sind schon aufgeregt wegen der Weihnachtszeit, sie haben alle schon mit Weihnachtsliedern angefangen und die Christbäume werden aufgestellt."

Die Herzogin plauderte weiter: "Und Louis wächst schnell. Ich kann nicht glauben, dass er sieben Monate alt ist, er wird ein richtig großer Junge."