© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
08/26/2021

Kaley Cuoco zollt verstorbenem Serienvater John Ritter Tribut

Der US-Schauspieler ist 2003 überraschend gestorben.

Fast 18 Jahre nach dem plötzlichen Tod von John Ritter vermisst Kaley Cuoco ihren einstigen Kollegen nach wie vor sehr. Vor der Ausstrahlung einer TV-Sondersendung ihm zu Ehren veröffentlichte Cuoco einen Trailer mit Zusammenschnitten von Wortmeldungen früherer Wegbegleiter auf Instagram. Sie liebe Ritter bis zum heutigen Tage, sagt die Schauspielerin darin.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bevor sie mit der Erfolgsserie "The Big Bang Theory" bekannt wurde, stand sie mit Ritter in der Sitcom "Meine wilden Töchter" vor der Kamera. Die beiden verkörperten das Vater-Tochter-Duo Bridget und Paul Hennessy.

Der US-Schauspieler John Ritter, der in der Fernsehserie "Herzbube und zwei Damen" auch in Europa bekannt wurde, ist 2003 überraschend gestorben. Ritter erlag im Alter von 54 Jahren einer Embolie, die von einem zuvor nicht erkannten Herzfehler verursacht wurde. Der Emmy-Preisträger hat in mehr als 40 Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt, darunter 1998 in "Wiege der Angst" und 1976 in der Komödie "Klapperschlangen beißen nicht".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.