© EPA/DNCC

Stars
02/25/2021

Jill Biden spricht über ihre Scheidung und hat Tipp für Sängerin Kelly Clarkson

"Glaube wirklich, dass die Dinge zum Besten geschehen", meint die First Lady der USA.

Ratschläge von höchster Stelle: First Lady Jill Biden (69) hat Sängerin Kelly Clarkson Mut zugesprochen für den Umgang mit ihrer Scheidung. "Meine Mutter hat immer zu mir gesagt: Die Dinge werden morgen besser aussehen. Und wenn du einen Tag nach dem anderen nimmst, werden die Dinge besser werden", sagte Biden in der Talkshow von Clarkson. Mit der Zeit werde sie heilen und überrascht sein.

"Wenn ich mich nicht hätte scheiden lassen, hätte ich Joe nie kennengelernt", sagte Biden, die sich nach fünf Jahren Ehe von ihrem ersten Ehemann, dem Barbesitzer Bill Stevenson, hatte scheiden lassen. "Ich hätte nicht die wunderbare Familie, die ich jetzt habe, also glaube ich wirklich, dass die Dinge zum Besten geschehen." 1975 lernte sie ihren heutigen Ehemann, US-Präsident Joe Biden, kennen. Die Bidens heirateten im Jahr 1977.

Die 38 Jahre alte Clarkson hatte im vergangenen Juni die Scheidung von ihrem Ehemann Brandon Blackstock eingereicht. "Mein Leben war ein bisschen wie ein Müllcontainer", hatte sie im vergangenen Jahr die Zeit nach ihrer Trennung beschrieben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.