© REUTERS/DANNY MOLOSHOK

Stars
08/05/2022

Früher Geldsorgen, heute steinreich: So hoch ist der Kontostand von Jessica Alba

Jessica Alba sagte kürzlich über ihre frühe Geldnot: "Ich wuchs im Überlebensmodus auf."

Hollywoodstar und Unternehmerin Jessica Alba erzählte erst kürzlich von Geldsorgen während ihrer Kindheit. "Ich wuchs im Überlebensmodus auf", sagte die heute dreifache Mutter im Juli der britischen Glamour. "Meine Eltern hatten kein Sicherheitsnetz, sie lebten von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck", erklärte die 41-Jährige. "Ich dachte mir damals, ich muss alles tun, was ich kann, um meinen Kopf über Wasser zu halten." Sie habe sich schon als Kind vorgenommen, dass sie es einmal besser haben wolle.

Albas Vater arbeitete bei der US-Luftwaffe, weshalb Albas Kindheit von vielen Umzügen geprägt war. Daneben hatte die Schauspielerin schon früh Gesundheitsprobleme und litt unter Allergien und Asthma. Laut Glamour begann Alba mit elf Jahren mit der Schauspielerei, nachdem sie einen Wettbewerb gewonnen hatte. 

Jessica Alba hat 200 Millionen Dollar auf dem Konto

Ihre Geldnot gehört inzwischen längst der Vergangenheit an. Im Jahr 2012 gründete die Schauspielerin eine Naturkosmetik-Pflegemarke "The Honest Company", die sie seitdem stark ausgebaut hat. Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes schätzte ihr Vermögen im Jahr 2015 auf 200 Millionen Dollar (etwa 196 Millionen Euro). Vergangenes Jahr feierte "The Honest Company" erfolgreiche Premiere an der Technologie-Börse Nasdaq.

Jessica Alba wurde ab dem Jahr 2000 als Soldatin in der Serie "Dark Angel" ein Star und spielte in Dutzenden Produktionen, der Tanzfilm "Honey" machte sie zum Filmstar.

Übrigens: Für Alba wäre auch ein anderer Berufsweg vorstellbar gewesen. Wenn es mit der Schauspielkarriere nicht geklappt hätte, wäre sie gern Fotojournalistin geworden, wie sie der Illustrierten Instyle 2019 sagte.

"Ungerechtigkeiten auf der ganzen Welt aufzudecken und zu dokumentieren, finde ich wichtig und spannend", sagte Alba zu dem von ihr empfundenen Reiz am Fotojournalismus. Sie sei schon immer ein "furchtloser, rebellischer Mensch" gewesen. Besonders gefallen würde ihr an dem Beruf "die Gefahr, aber auch der Sinn dahinter".

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare