© EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA

Stars
09/09/2020

Frisch verheiratete Prinzessin Beatrice heizt mit heimlichem Besuch Babygerüchte an

Britische Boulevardmedien spekulieren nun, dass sie oder Schwester Eugenie ein Kind erwarten könnten.

Fast zwei Monate ist es her, dass die britische Queen-Enkelin Beatrice ihrem Edoardo Mapelli Mozzi in einer vergleichsweise bescheidenen Zeremonie in Windsor das Jawort gab. Unter den rund 20 Gästen, die die Zermonie besucht haben sollen, befanden sich Königin Elizabeth II., ihr Mann Prinz Philip  - und ihre Eltern Prinz Andrew und Sarah Ferguson, die auf den offiziellen Fotos nicht zu sehen waren. Danach soll sich Eugenie erstmal in die Flitterwochen verabschiedet haben.

Nun ist Beatrice offenbar wieder in Großbritannien angekommen. Zum ersten Mal seit ihrer Hochzeit soll sie ausgerechnet im Londoner Babygeschäft "The Little White Company" gesichtet worden sein, wie das US-Magazin People berichtet - gut "getarnt" mit Mund-Nasenschutz.

Dort sei sie auch fündig geworden, heißt es. Ob es sich bei ihrem Einkauf um ein Geschenk für eine ihr nahestehende (werdende) Mama oder gar Schwester Eugenie handelt, ist nicht bekannt. Seit Wochen spekulieren britische Klatschblätter, dass die 30-Jährige schwanger sein könnte. Beatrice' frisch Angetrauter Mapelli Mozzi soll im Auto auf sie gewartet haben, während sie sich im Shop umsah.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.