© APA/dpa/Peter Kneffel

Stars
12/29/2021

Florian Silbereisen: Spott und Kritik für "Traumschiff"-Jubiläum

Das "Traumschiff" feierte kürzlich sein 40. Jubiläum. Die Folge mit Florian Silbereisen sorgte allerdings bei vielen Zusehern für Spott und Häme.

Acht Monate mussten die Fans der beliebten ZDF-Sendung "Das Traumschiff" auf eine neue Folge warten. Zum 40-jährigen Jubiläum war es dann am Sonntag endlich soweit. Die Jubiläumsfolge, erneut mit Florian Silbereisen als Kapitän und mit einem Gastauftritt von Komiker Bülent Ceylan, sorgte allerdings im Internet eher für Spott als für große Freude.

Fans verärgert über "Traumschiff"-Folge

Etliche Zuseher machten ihrem Ärger auf Social Media Luft. Ein User schrieb beispielsweise: "Das ist die peinlichste Folge, die jemals gedreht wurde. Absolut unterirdisch." Ein anderer Nutzer kommentierte parallel zur Ausstrahlung: "Die ganze Familie regt sich gerade auf. Das ist sowas von schlecht. Man weiß gar nicht, was man dazu sagen soll."

Besonders auf Twitter gingen die Beiträge über das "Traumschiff" ins Endlose, wobei hier während und auch nach der Sendung kaum ein positiver Eintrag zu finden war. Dabei standen vor allem die Handlung und die schauspielerische Leistung der Sendungsdarsteller unter heftiger Kritik.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.