© Getty Image / Steven Ferdman / Kontributor

Stars
04/16/2020

Drew Barrymore hat ein Liebesgedicht an die Erde geschrieben

Die Schauspielerin vergleicht auf ihrem Blog die Beziehung der Menschheit zur Erde mit einer langjährigen Ehe, die in die Krise kommt.

Schauspielerin Drew Barrymore (45, "E.T.") hat ein Liebesgedicht an die Erde geschrieben. Darin vergleicht sie die Beziehung der Menschheit zur Erde mit einer langjährigen Ehe. "Was wäre, wenn du eines Tages, nachdem du viele Jahre verheiratet bist, nach Hause kommen und deine Frau sagt, dass sie unglücklich ist?", beginnt Barrymore ihren Text, den sie am Mittwoch auf ihrem Blog postete.

"Man geht nicht wieder zur Tagesordnung über", schreibt sie weiter. Sie appelliert, daran etwas zu ändern und löst am Ende des Textes ihre Analogie auf. "Der Name deiner Frau ist Mutter Erde. Und sie ist es wert! Sie ist keine sichere Sache. Aber wenn du dich um sie kümmerst, wird sie dich auch lieben. Und ihr können realistisch bis ans Ende eurer Tage leben."

Auf ihrem Blog, der ihren Namen trägt, schreibt die Schauspielerin über Themen, die sie beschäftigen. Den ersten Post stellte sie am 11. April online. "Das Leben, wie wir es kennen, geht in einen Winterschlaf. Dann... blühen neue Dinge auf. Die Neuerfindung unseres Tagesablaufs kann tatsächlich Raum für neue Schöpfungen schaffen", schreib sie in einem Einführungstext über die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.