Schlagersängerin Helene Fischer belegte im Google-Ranking Platz zwei.

© pps.at

Stars
12/13/2018

Diese Promis wurden 2018 am häuftigsten gegoogelt

Der Google Trend-Jahresrückblick zeigt, welche Stars Österreich in diesem Jahr besonders interessiert haben.

Die am Dienstag präsentierte Auswertung der Google Trends zeigt, welche Stars die Österreicherinnen und Österreicher dieses Jahr besonders interessierten.

Meist gesuchte österreichische Stars

Auf Nummer eins der meistgesuchten österreichischen Prominenten landet Niki Lauda. Der ehemalige Rennfahrer erhielt im vergangenen Jahr eine Lungentransplantation.

Platz zwei belegte Nachrichtenmoderator Roman Rafreider, dessen Privatleben 2018 für Aufsehen sorgte. Seine Ex-Freundin beschuldigte ihn der häuslichen Gewalt, die Ermittlungen wurden mittlerweile aber wieder eingestellt. Auf Platz drei kommt der österreische Songcontest-Teilnehmer Cesár Sampson. Er belegte beim Eurovision Song Contest in Lissabon den dritten Platz.

Meghan Markle auf der Überholspur

Bei den internationalen Promis führt ein Royal die Liste an. Die Herzogin und ehemalige Schauspielerin Meghan Markle (37, "Suits") sorgt nicht nur für frischen Wind im englischen Palast, sondern ordnet auch die Google Statistik neu. Sie belegt Platz eins bei den Aufsteigern in der Kategorie Prominente. Nach der Mai-Hochzeit mit Prinz Harry avancierte sie zur Herzogin von Sussex und erweckte mit diesem doch eher ungewöhnlichen Rollenwechsel offensichtlich Interesse.

Auf Platz zwei jener Prominente, für die Österreich 2018 aufsteigendes Interesse hatte, liegt die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer. Platz drei in diesem Ranking belegt Schauspiel-Legende Sylvester Stallone. Sein vermeintlicher Tod zu Beginn des Jahres ließ das Suchinteresse ansteigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.