© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
01/16/2021

Diese Promipaare wurden von Freunden verkuppelt

Nicht nur wenn Bars und Clubs geschlossen halten müssen, erweisen sich Kuppler immer wieder als gewinnversprechend in Sachen Liebe.

Die folgenden Paare wurden einander von gemeinsamen Freunden vorgestellt - bei manchen funkte es sofort, bei anderen dauerte es etwas. Fest steht: Erfolg hatten die Kuppler allemal.

Meghan und Harry

Eine gemeinsame Freundin soll Harry und Meghan im Juli 2016 bei einem "Blind Date" in London miteinander verkuppelt haben. Über das geteilte Interesse an Wohltätigkeitsarbeit soll es sofort "gefunkt" haben. Am 27. November 2017gaben die beiden schließlich ihre Verlobung bekannt. In einem Interview mit der öffentlich-rechtlichen britischen Rundfunkanstalt BBC gesteht die ehemalige Schauspielerin ein, sie sei naiv gewesen in ihren Erwartungen, was es bedeute, der königlichen Familie anzugehören. Am 19. Mai 2018 dann die Hochzeit: Das Paar heiratet auf Schloss Windsor und firmiert nunmehr als Herzog und Herzogin von Sussex. Mittlerweile leben sie mit ihrem einjährigen Sohn Archie in den USA.

Amy Schumer und Chris Fischer

Die US-Komikerin Schumer lernte ihren heutigen Ehemann, Koch Chris Fischer, angeblich durch ihre Assistentin - Fischers Schwester - kennen. Diese hatte ihrem Bruder nämlich einst vorgeschlagen, doch mal für Schumer zu kochen. Mittlerweile haben die beiden einen Sohn und sind seit ihrer Blitzhochzeit nach drei Monaten Beziehung im Jahr 2018 glücklich. Liebe geht eben tatsächlich durch den Magen.

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones

Douglas und Zeta-Jones wurden einander im Jahr 1998 von ihrem Schauspiel-Kollegen Danny DeVito vorgestellt. "Ich fand in der Nacht, in der ich sie kennenlernte, heraus, dass wir denselben Geburtstag haben. Nachdem sie mir das und dass sie Golf liebt, gesagt hatte, entgegnete ich ihr: 'Ich werde der Vater deiner Kinder sein.'" Zeta-Jones habe sich dann verabschiedet - geklappt hat der holprige Flirtversuch trotzdem. Mittlerweile ist das Paar seit über 20 Jahren verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder.

Jessica Biel und Justin Timberlake

Justin Timberlake und Jessica Biel wurden 2007 ebenfalls von einem gemeinsamen Freund verkuppelt. Damals kamen beide frisch aus ihren alten Beziehungen: Biel mit Chris Evans und Timberlake mit Cameron Diaz. Nach dem ersten Kennenlernen haben sich beide erstmal ganz unromantisch übers Telefon näher kennengelernt, bevor sie einander persönlich die Chance gaben, wie Biel einst Talkshow-Moderator David Letterman erzählte.

Taylor Swift und Calvin Harris

Die beiden Musiker Swift und Harris wurden einst von Popsuperstar Ellie Goulding verkuppelt. "Ich habe Matchmaker gespielt. Das stimmt", sagte sie gegenüber "The Sun". "Calvin ist ein wirklich großartiger Kumpel und er ist so fantastisch. Und Taylor ist eine so coole Person, die ich liebe. Ich dachte, sie sind beide wirklich großartig und würden gut zusammen passen." Leider sollte ihre Liebe nicht halten - 2016 trennten sie sich.  

Taylor Swift und Jake Gyllenhaal

Diese äußerst kurzlebige Beziehung lässt sich auf Schauspielerin Gwyneth Paltrow zurückführen. Die Oscar-Preisträgerin stellte Gyllenhaal und Swift einander angeblich auf einer Dinnerparty in ihrem Haus in London vor.

Emily Blunt und John Krasinski

Die beiden Schauspieler sollen Kollegin Anne Hathaway ihr Glück zu verdanken haben. Für Krasinski war es offenbar Liebe auf den ersten Blick: "Ich habe nicht wirklich nach einer Beziehung gesucht (...). Dann traf ich sie und war so nervös. Ich dachte: 'Oh Gott, ich werde mich in sie verlieben.' Als ich ihr die Hand schüttelte, sagte ich: 'Ich mag dich.'"

Salma Hayek und François-Henri Pinault

Die Schauspielerin und der Manager sind seit 2006 ein Paar. Ihr erstes Treffen verlief aber alles andere als reibungslos."Ich wusste nicht, dass es ein Date ist", sagte die Schauspielerin einmal in einem Interview. "Ich dachte, ich würde zu einer Veranstaltung gehen, aber dann war er da. Alles wurde von Freunden arrangiert, ich sollte glauben, dass ich zu einem Event geladen bin. Weil sie wussten, ich hätte keiner Verabredung zugesagt. Ich war sauer", so Hayek. "Er ahnte das nicht, weil er dachte, ich wüsste, dass nur er kommen würde, um mich zu treffen. Es hat sehr schlecht begonnen, aber heute sind wir glücklich."

Courteney Cox und Johnny McDaid

Die Schauspielerin und der Sänger wurden ausgerechnet von Grammy-Preisträger Ed Sheeran verkuppelt. "Ich habe meine früheren Mitbewohner Courteney Cox vorgestellt. Sie haben angefangen, sich zu verabreden und sind verrückt nacheinander", sagte der Popstar einst gegenüber Yahoo.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.