© Michael Reaves/Getty Images

Stars
10/21/2020

David Beckham wegen Foto mit Tochter Harper in der Kritik

David Beckham hat mit einem Busserl-Foto von sich und der kleinen Harper eine Debatte ausgelöst.

Sollen Väter ihre Kinder nicht auf den Mund küssen? Mit einem Foto, auf dem er seiner neunjährigen Tochter Harper Beckham ein scheinbar harmloses Busserl auf die Lippen drückt, hat David Beckham eine Debatte unter Internet-Usern ausgelöst.

David Beckham: Debatte um Busserlbild

Victoria Beckham veröffentlichte das Vater-Tochter-Bild auf ihrem Instagram-Account - wodurch sie eine hitzige Diskussion entfachte.

"Ich vergöttere deine Familie, aber ich habe noch nie diese Eltern verstanden, die ihre Kinder auf den Mund küssen", schreibt ein Follower. "Wieso küsst er sie auf die Lippen?", fragt sich ein weiterer User. Andere fordern David Beckham und seine Frau auf: "Bitte, hört auf, Kinder auf den Mund zu küssen!"

Es ist nicht das erste Mal, dass die Beckhams eine Busserl-Debatte auslösen. Auch Victoria Beckham wurde vor ein Paar Jahren von ihren Followern ins Visier genommen, als sie zum fünften Geburtstag ihrer Tochter ein Foto postete, auf dem sie die kleine Harper auf den Mund küsste. Mit der scharfen Kritik hatte Posh damals wohl nicht gerechnet: Viele ihrer Fans teilten ihr mit, es sei "abstoßend", wenn eine Mama ihr Kind auf die Lippen küsst.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Von der Kritik lassen sich die Beckhams aber nicht verunsichern. Sie busserln ihre Kinder auch weiterhin ab, wie das jüngste Foto von Papa David und Tochter Harper beweist.

Es finden aber ohnehin nicht alle ihre Follower, dass das Küssen auf den Mund zwischen Eltern und Kindern nicht angebracht sei. Es gibt auch viele User, die den Beckhams mitteilen, dass das "völlig normal" sei. Es sei "okay, wenn ein Vater seine Tochter auf den Lippen küsst, als Zeichen seiner Zuneigung", so ein weiterer Nutzer.

Viel Zuspruch erhielt eine Frau, die schreibt: "Ich fühle mich immer unwohl, wenn ich sehe, dass jemand Babys oder Kinder auf den Mund küsst. Doch ich bin mir sicher, dass ich selbst es schon oft bei meinen Baby-Neffen gemacht habe, ohne darüber nachzudenken. Menschen assoziieren Küsse auf den Mund mit einem intimen Akt zwischen zwei Liebenden. Doch in manchen Kulturen küsst man jeden auf den Mund und weiß sehr wohl, wie man zwischen Liebe und Intimität unterscheidet."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.