Stars
03/17/2021

Trennung von Schlagerstar Ennesto Monté: Daniela Büchner in der Krise

Nur wenige Monate nach ihrem Liebes-Outing ist die Witwe von Jens Büchner wieder Single.

Zwei Jahre nach dem Tod von Ballermann-Star Jens Büchner gab seine Witwe, "Goodbye Deutschland"-Star Daiela "Danni" Büchner, bekannt, sich wieder verliebt zu haben. Sie habe "jemanden kennengelernt", gab sie sich im November des Jahres noch kryptisch. Kurz darauf machte die 43-Jährige ihre neue Liebe offiziell. Schlagerstar Ennesto Monté sei der Mann, der ihr Herz erobert habe, offenbarte Büchner.

Ennesto Monté gibt Trennung von Daniela Büchner bekannt

Doch nur wenige Monate nach dem Liebes-Outing ist die Beziehung der beiden wieder Geschichte. Büchner und Monté haben sich getrennt. "Dannis und meine Beziehung ist gescheitert", erklärt der Schlagerstar auf Instagram.

Gemeinsame Fotos hat der Sänger bereits vor einigen Tagen von seinem Instagram-Account entfernt. Nun wird bekannt, dass die beiden in der Tat kein Paar mehr sind. "Jetzt werden sie alle wieder sagen und schreiben: Ennesto, das Arschloch. Ennesto, der Lügner, Ennesto, der Schürzenjäger. Und wisst ihr was. Macht doch", schreibt er. Den Grund für das Liebes-Aus behält der 46-Jährige jedoch für sich. "Aber nur wir und unsere Seelen wissen warum. Und das ist unsere Sache."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Er bittet dennoch, die Privatsphäre seiner Ex-Freundin zu respektieren. "Lasst sie in Ruhe und gebt meinetwegen mir die Schuld, wenn euch das guttut", teilt er seinen Followern mit. Er habe gewusst, worauf er sich einlasse und "wie die Konsequenzen aussehen würden, wenn es nicht funktioniert." Er sei seinem Herzen gefolgt und würde es wieder machen. "Ich wünsche Danni und ihrer Familie alles Gute", richtet er Daniela aus. Diese hat sich zu der Trennung bisher allerdings noch nicht geäußert.

 

Danni Büchner zeigt sich mitgenommen

Am Montag hatte sich die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin jedoch in einer Instagram-Story noch mit trauriger Miene gezeigt. "Kopf hoch, Krone richten, weiter geht's", schrieb sie unter eine Selfie-Collage.

Zuvor hatte Büchner selbst Hinweise auf ein mögliches Beziehungs-Aus gestreut, als sie erzählte, dass es ihr nicht gut gehe.

"Irgendwann werde ich lernen zu vertrauen/ Irgendwann hab‘ ich diesen Mann an meiner Hand und ich lasse ihn nie wieder gehen" zitierte sie in abgewandter Form einen Song von Max Giesinger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.