© APA/AFP/FREDERIC J. BROWN

Stars
12/09/2019

Camila Cabello hat von William und Kate gestohlenen Stift verloren

Die US-Sängerin gestand, dass sie nicht mehr weiß, wo sich ihr Diebesgut befindet.

Erst kürzlich beichtete US-Sängerin Camila Cabello ("Havanna") den Diebstahl eines Bleistiftes aus dem Londoner Kensington-Palast. Mit den Worten "Tut mir leid, William, tut mir leid, Kate", entschuldigte sich die 22-Jährige im Interview mit BBC Radio 1-Moderator Greg James für ihre "Tat". Cabello und James wurden Ende Oktober für eine Ehrung der Gewinner des "Teen Hero Awards" in den Palast geladen, er habe sie gerausgefordert, so Cabello.

Die Mutprobe sollte aber offenbar gänzlich umsonst gewesen sein - denn wie sie nun verriet, habe sie ihr Diebesgut mittlerweile verloren. "Irgendwo da draußen ist ein königlicher Stift, und wir wissen nicht wo", verriet sie in der Show von US-Talker Jimmy Fallon. Er sei gelb und besitze magische Energie, die nur Menschen mit siebentem Sinn spüren könnten, scherzte Cabello bei Fallon, wo sie gestand, dass sie damals überlegte, zusätzlich ein Stück Seife als Souvenier mitgehen zu lassen.

Wirklich wertvoll dürfte der Stift aber nicht gewesen sein: Wie Cabello verriet, verpetzte sie James umgehend nach der "Tat" beim Palast-Personal. Die Sängerin versteckte den Stift aber in der Tasche ihrer ebenfalls anwesenden Mutter - und konnte anschließend aufgrund ihres schlechten Gewissens angeblich wochenlang nicht schlafen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.