Stars
27.07.2018

Brad Pitt: Für den Familienfrieden verzichtet er auf Frauen

Um endlich eine Einigung im Sorgerechtsstreit mit Ex Angelina Jolie zu finden, will Pitt vorerst keine Beziehung eingehen.

Wie das US-Portal Entertainment Tonight berichtet, war in den letzten Tagen rund um Brad Pitts Anwesen im Stadtteil Los Feliz in Los Angeles erstmals wieder Kinderlachen zu hören. Laut einem richterlichen Beschluss muss Angelina Jolie dem Kindesvater nun mehr Besuchsrechte einräumen (wie berichtet). Diese hat Pitt umgehend in die Tat umgesetzt und mit seinen Kindern endlich wieder die gemeinsame Zeit genossen.

Alles für die Familie

Wie ein Insider behauptet, sei der 54-Jährige nun bereit einiges für den Familienfrieden mit Angelina Jolie und seinen Kindern zu opfern: "Er will sich voll und ganz auf seine Familie konzentrieren und hat deshalb auch aufgehört, sich mit Frauen zu treffen", so die Quelle weiter.

Liebesleben auf Eis

Brad versuche im Moment alles zu vermeiden, was einen Streit mit Jolie provozieren könnte. "Sie kommen noch immer nicht gut miteinander aus, doch er wünscht sich, dass sich das ändert und sie die Kinder in Zukunft Seite an Seite aufziehen können." Bis dahin liegt Brads Liebesleben wohl erstmal auf Eis.